Bürgerschießen 2020

Die Organisatoren der "Burgschützen" Stauf freuten sich auch beim dritten Bürgerschießen über eine rege Teilnehmerzahl. Die Sportleiterinnen Grasruck Michaela und Dirnhofer Jasmin konnten mit dem Schießprogramm, das für alle Altersgruppen geeignet war, insgesamt 47 Interessierte aus Stauf und Umgebung an die Stände locken.
Ob als Gruppe, bestehend aus 5 Schützen, in der Mannschaftswertung oder als Einzelwettbewerb, es war für jeden etwas dabei. Und durch das vereinseigene Lasergewehr war es selbst den Jüngsten möglich, sich bei dem Preisschießen zu messen.

Was das Training mit dem Sportgerät bringt, zeigte Grasruck Anna, die bereits Jungschützin bei den "Burgschützen" Stauf ist. Sie siegte in der Altersklasse "Jugend bis 17 Jahre" unter den 11 Teilnehmern mit 80,2 Ringen vor Leuthner Justus (61,7) und Härtl Maximilian (33,4). Das Bestergebnis des Tages und somit den Sieg in der Einzelwertung "Erwachsenenklasse" erzielte Rupprecht Tina mit 80,9 Ringen, Frank Willibald (78,9) und Grübler Markus (78,3) folgen auf den Plätzen zwei und drei.

In die Mannschaftswertung wird der beste Schuss aus der Serie aufgenommen, die niedrigste Teilersumme und somit Gewinner in diesem Wettbewerb wurde die Mannschaft "5 vor 5", die sich spontan kurz vor Schießende aus den Schützen Frank Willibald, Leuthner Anna, Leuthner Constantin, Leuthner Justus und Leuthner Markus zusammengefunden hat. Der zweite Platz ging an die "CSU Stauf" und auf Platz 3 folgen die "Blasrohrfreunde". Über die Sonderpreise für die schnellsten Mannschaftsmeldungen durften sich die "CSU Stauf", der "OGV Stauf" und die "FFW Stauf" freuen.

Ein Einzelschuss entscheidet die Königswürde. Hier hatte Härtl Michaela die ruhigste Hand und holte sich mit einem 282,8-Teiler den ersten Platz und ist somit "Bürgerkönigin 2020". Auf Platz 2 und somit "Ritter zur Rechten" ist Frank Willibald (322,6-Teiler), Platz 3 und "Ritter zur Linken" ist Mundschedl Helmut (407,9-Teiler).

Neben dem Sport kam auch die Gesellschaft nicht zu kurz. Dank der fleißigen Kuchenbäcker/innen der ?Burgschützen? war ebenso für das leibliche Wohl gesorgt.

Ein herzliches "Vergelt's Gott" allen Helfern, die diesen Tag möglich gemacht haben!
Und allen Preisträgern, die sich hier im Newsletter lesen, nochmals herzlichen Glückwunsch zu euren Erfolgen.

Liste der Erstplatzierten unter diesem Link

Burgschützen Stauf, Kopernikusring 18, 92318 Neumarkt-Stauf   Tel. 09181 - 20284